Einfache Lösungen sind gefragt

Mitarbeiterfoto der SimpleThings GmbH
Begonnen haben Sebastian Wahl (zweiter von rechts) und Tobias Hövelborn (links) zu zweit: Heute beschäftigen sie insgesamt fünfzehn Leute.

Die Wirtschaft - Nr.2/ Februar 2009, S.36

Die Internetagentur SimpleThings hat in den letzten beiden Jahren die Mitarbeiter- und Umsatzzahlen verdoppelt. Jetzt hat das Unternehmen in seine Zukunft investiert und ist erneut in größere und flexibler nutzbare Räumlichkeiten gezogen. „Nach langer Suche haben wir am Hochstadenring endlich die passenden Räume gefunden, die auch zukünftig genügend Spielraum bieten“, sagt Geschäftsführer Sebastian Wahl. Und der Blick auf die Zukunft ist nicht ganz unbegründet. Denn durch den stetigen Anstieg der Mitarbeiterzahlen im Laufe der Jahre zog das Unternehmen jetzt bereits zum vierten Mal innerhalb Bonns um. Die Internetagentur spezialisiert sich seit 2001 auf die Programmierung von Internet- und Softwarelösungen. Dabei sind vor allem bei der Erstellung von Internetpräsenzen oder dem Newsletter- und E-Mail-Versand die Lösungen von SimpleThings gefragt.

Begonnen haben die beiden Unternehmer Sebastian Wahl und Tobias Hövelborn in einem 12 qm großen Zimmer in ihrer Studenten-WG. Seitdem verfolgen sie das Konzept des Wachstums aus eigenen Mitteln ganz ohne Fremdfinanzierung. Deshalb bestanden die ersten Mitarbeiter auch aus einer Handvoll studentischer Hilfskräfte. Heute beschäftigt SimpleThings insgesamt fünfzehn Leute und die Geschäftsräume sind auf eine Größe von mehr als 400 qm angewachsen.

 

Artikel "Einfache Lösungen sind gefragt" als PDF

zurück zum Pressespiegel