Noch 12 Eier dann ist Ostern

So wie ein Adventskalender die Vorfreude auf Weihnachten steigert, zählt jetzt der Osterkalender die letzen Tage bis Ostersonntag. Einziger Unterschied: Der Kalender läuft nur 12 statt 24 Tage und anstelle der Türchen gibt es Ostereier. Die Eier enthalten jeden Tag andere Überraschungen und müssen nicht gesucht werden. Den Kalender kann man sich ganz bequem per E-Mail zuschicken lassen.
SimpleThings entwickelte den Osterkalender mit dem Content Mangagement System WordPress, das vor allem bei der Erstellung von Weblogs eingesetzt wird.

Veröffentlicht wurde der Osterkalender von zwei Fachverlagen des Verlags für die Deutsche Wirtschaft (VNR).

Fachverlag für Computerwissen:
http://osterkalender.computerwissen.de

Fachverlag für Kommunikation und Management:
http://osterkalender.komma-net.de